Funke Mediengruppe GmbH & Co. KGaA

Der Aboshop als modulares System

Die Aboshop-Website der WAZ auf einem Desktop-Rechner

Mit über 700 Titeln ist der Medienkonzern das drittgrößte Verlagshaus Deutschlands und einer der größten Regionalzeitungsverlage Europas. In Deutschland gibt das Unternehmen Tageszeitungen wie „Berliner Morgenpost“, „Hamburger Abendblatt“, „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ und „Thüringer Allgemeine“ heraus. Im Magazinbereich gehört FUNKE zu den größten Anbietern, z. B. mit Titeln wie „Hörzu“, „Gong“, „TV Digital“, „die aktuelle“, „Frau im Spiegel“ oder „Bild der Frau“. Hinzu kommen zahlreiche Rätsel- und Spezialzeitschriften sowie Lebensart-Magazine. DRID wird mit dem Relaunch des Aboshops betraut, der zentralen Vertriebsplattform der Mediengruppe.


 

Mehr Conversion durch optimales Interface-Design

Das neue Shopsystem spiegelt den Customer Lifecycle – vom ersten Interesse über den Erwerb hin bis zu Loyality-Maßnahmen – optimal wider. Ein vereinfachter Bestellprozess in Kombination mit einem optimierten Usability-Design führt zu einer deutlichen Reduktion der Abbruchquote, schon wenige Wochen nach dem Launch kann eine signifikante Steigerung der Bestellungen verzeichnet werden. Über das Recovery-Programm können zudem gekündigte Abonnements aufgefangen und eine Anschlusskommunikation gewährleistet werden.

WAZ-Aboshop auf Tablet, MacBook und Smartphone
mockup
Die WAZ-Website mit Testabo und Prämien-Abo
Der neue Abo-Shop zeigt alle Angebote und Infos in der Übersicht.
mockup
Die WAZ-Website mit Testabo und Prämien-Abo
mockup
Die WAZ-Website mit Testabo und Prämien-Abo
Aboshop der Digitalen WAZ am Sonntag
Im Header werden wechselnde Aboangebote plakativ präsentiert.
Bestellprozess im WAZ-Aboshop
Unsere optimierten Bestellformulare senken die Abbruchquoten.

Ein System für x-beliebig viele Verlage und Titel

Von Anfang an wird eine Dachmarkenstrategie verfolgt, um das Shopdesign problemlos für weitere Titel der Gruppe adaptieren zu können. So werden kurz nach dem Launch des WAZ Shops mit seinen fünf NRW-Zeitungstiteln drei weitere Verlagshäuser mit insgesamt zehn Titeln in das System integriert.

Adaption des WAZ-Shopdesign auf weitere Zeitungstitel
Der Aboshop der Berliner Morgenpost
Tablets mit Abonnement-Angeboten des Hamburger Abendblattes
Aboshop-Angebote von Zeitungstiteln der Funke Mediengruppe
Unser Shopdesign lässt sich schnell auf weitere Titel adaptieren.

Funke Medien setzt auf Digitalisierung

Das System wächst durch den stetigen Ausbau von Funktionen und die Optimierung laufender Shops und kommunikativer, werblicher Maßnahmen sowie durch die individuellen Adaptionen der einzelnen Verlagshäuser. Heute verfügt das System über einen Print- und Digital-Aboshop, ein Online-Servicecenter und ein Landingpage-System. Wir arbeiten daran, die Erfolgsgeschichte fortzuschreiben.

Eine Grafik zeigt das System von Digital-Angeboten der Funke Medien
Homepage des WAZ Abonnenten-Service „Mein Revier“ auf Laptop und Tablet
Hier steigern exklusive Angebote die Abonnentenbindung.
Exklusive und lokale Serviceangebote für WAZ-Abonnenten auf dem Tablet

Diesen Beitrag teilen:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essentiell

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.


Cookie Infomationen anzeigen

Statistiken

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.


Cookie Infomationen anzeigen

Externe Medien

Inhalte von Videoplattformen und Social Media Plattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.


Cookie Infomationen anzeigen


Einstellungen   |   Impressum   |   Datenschutz